Autor: Carsten Zeiger (Seite 1 von 2)

Siege gegen SV, die TUS und Punkteteilung im Topspiel gegen Niederwürzbach

Nachdem man die beiden Spiele gegen die zweiten Mannschaften aus Sankt Ingbert und Rentrisch mit 7-1 und 5-3 für sich entscheiden konnte, kam es zum Topspiel gegen Niederwürzbach.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte konnte unsere Mannschaft mit 1-0, durch Domizio, in Führung gehen. Das Chancenplus lag auf Hassler Seite, wobei die Niederwürzbacher auch eine 100%ige liegen ließen.

Bis zur gelbroten Karte unseres Spielers Margiani plätscherte die Partie, in der zweiten Hälfte, vor sich hin. Hassel war leicht überlegen, was sich dann aber änderte. Im Anschluss an den Platzverweis fiel prompt der Ausgleich und Niederwürzbach erhöhte den Druck, konnte jedoch mit zumeist langgespielten Bällen keine Gefahr mehr vor dem Hassler Tor fabrizieren.

Letztendlich sollte es aber bei der gerechten Punkteteilung bleiben und Hassel konnte somit wieder kein Topspiel gewinnen.

Niederlage bei Oberwürzbach

Im Topspiel der Kreisliga A Bliestal ließ unsere SGH drei wichtige Punkte liegen.
3-2 musste man sich, am Ende verdient, einer kämpferisch und offensiv effektiveren Mannschaft aus Oberwürzbach geschlagen geben.
Nach der Führung für OBW, kam unsere Mannschaft besser in die Partie, wusste aber selten zu überzeugen . Die zweimalige Führung von OBW, konnte jeweils ausgeglichen werden. Trotz einer gelbroten Karte für die Heimelf, kam es zum 2-3 nach einer Ecke durch Bierhals, was bis zum Ende der Partie bestand hatte.
Jetzt gilts die Köpfe aufzurichten und die restlichen Spiele vor der Winterpause zu gewinnen.

Sieg gegen Breitfurt und Wörschweiler

In Breitfurt kam unsere Elf zu einem hart umkämpften, aber hochverdienten 1-0 Sieg.
Das Tor fiel Mitte der zweiten Halbzeit, nach einer Ecke, aus dem Gewühl heraus. Torschütze war Carsten Zeiger , welcher im Anschluss gleich 3 dicke Torchancen liegen lies und somit das Spiel bis zum Schluss offen war. Richard Manu sah zudem in der 80 Minute, auf dem schweren Geläuf in Breitfurt, die Gelb-Rote Karte.

Im Heimspiel gegen eine teilweise unfair spielende und schwache Mannschaft aus Wörschweiler, kam man zu einem lockeren 7-0, welches aufgrund der vielen Chancen höher ausfallen hätte müssen.
Wörschweiler fiel durch viele Tritte auf, welche der Schiedsrichter zu keinen Zeitpunkt weder sah, noch unterband.
Die Tore erzielten Zeiger (3), Chio (2), Domizio und Altmeyer Stefan (jeweils 1)

Hassel 1-2 Bierbach

Im „6punkte“-Spiel gegen Bierbach musste die SGH eine bittere Niederlage hinnehmen.

Nach anfänglichen abtasten und leichten Ballbesitzvorteilen für Hassel, kamen die Bierbacher zu ersten Kontern durch ihre schnellen Offensivleute.
Eine Unachtsamkeit in der Hassler Defensive ermöglichte den Gästen das 0-1 (20.).
Fortan spielten die Hassler feldüberlegen und hatten auch die ein oder andere Chance, wobei man aber nie wirklich gut ins Spiel fand und steht’s in der Defensive gefordert war.

In der zweiten Halbzeit war die SGH deutlich überlegen und rannte gegen müde Bierbacher pausenlos an. Folgerichtig fiel der Ausgleich durch ein Traumtor von Julian Fries, der eine Berger flanke fulminant einnetzte. Mehrere Chancen wurden im Anschluss fahrlässig oder mit Pech ausgelassen.
Wie es im Fussball ist, kamen die Bierbacher mit ihrem nahezu einzigsten Angriff in Hälfte 2 zum Führungstreffer. Dem Tor ging jedoch eine Abseitsstellung voraus.
Hassel rannte weiter an, hatte aber keine passende Antwort mehr parat und wurde in letzter Minute, zu allem Pech, noch um ein reguläres Tor gebracht.

Letztlich wäre ein Unentschieden das richtige Ergebnis in einem hitzigen und harten Topspiel gewesen, bei dem der Schiedsrichter 90minuten überfordert war.

Im Gegensatz zur ersten Mannschaft, konnte die zweite Mannschaft einen verdienten 5-1 Erfolg feiern.

7-0 in Alschbach

Mit einer konzentrierten Leistung bei der man, im Hinblick auf das wichtige Spiel gegen Bierbach am Sonntag , nicht alles rausholte, gewann man letztlich souverän gegen deutlich unterlegene Alschbacher.

Richard Manu brach nach circa 25min den Bann. Weitere Tore erzielten Berger Nico, Patrick Obert, Chio, Altmeyer Thorsten und Carsten Zeiger (2).

Die 0 steht!

Drittes Heimspiel, dritter Sieg.

Im Spiel gegen die zweite aus Rubenheim wurde die SGH steht’s ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann auch in der Höhe verdient 9-0.

Die Tore erzielten Domizio(3), Zeiger(2), Obert(2), Altmeyer Thorsten und Chio.

Somit liegt unsere ELF mit 15-0 Toren und 9 Punkten aus 3 Spielen auf dem ersten Platz.

Am Mittwoch findet das Nachholspiel gegen die Mannschaft aus Alschbach statt.

Dreckiges 1-0 gegen Ormesheim

Am zweiten Spieltag gab es das nächste Heimspiel für unsere SGH gegen die Mannschaft von Ormesheim.

weiterlesen

Erstes Ausrufezeichen am Dorffestspiel

Im ersten Spiel am Dorffestsamstag gab es einen nie gefährdeten Sieg gegen die zweite aus Bliesmengen.

weiterlesen

SG Hassel startet in die neue Saison

Nach dem bitteren Abstieg im letzten Jahr, startet die Sportgemeinde in der nächsten Saison in der Kreisliga A Bliestal.

weiterlesen

Jugendcamp 2014

Viel Spaß und natürlich eine Menge Fußball, gab es für die kleinen über 3 Tage in Hassel auf dem Sportplatz zu erleben.

Hier der Link mit den Bildern: Jugendcamp 2014

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén