In Breitfurt kam unsere Elf zu einem hart umkämpften, aber hochverdienten 1-0 Sieg.
Das Tor fiel Mitte der zweiten Halbzeit, nach einer Ecke, aus dem Gewühl heraus. Torschütze war Carsten Zeiger , welcher im Anschluss gleich 3 dicke Torchancen liegen lies und somit das Spiel bis zum Schluss offen war. Richard Manu sah zudem in der 80 Minute, auf dem schweren Geläuf in Breitfurt, die Gelb-Rote Karte.

Im Heimspiel gegen eine teilweise unfair spielende und schwache Mannschaft aus Wörschweiler, kam man zu einem lockeren 7-0, welches aufgrund der vielen Chancen höher ausfallen hätte müssen.
Wörschweiler fiel durch viele Tritte auf, welche der Schiedsrichter zu keinen Zeitpunkt weder sah, noch unterband.
Die Tore erzielten Zeiger (3), Chio (2), Domizio und Altmeyer Stefan (jeweils 1)