Nach den ersten beiden Spielen, bei denen ein Aufwärtstrend unsere 1. Mannschaft der SgH zu erkennen war, jedoch nur ein Punkt mitgenommen werden konnte, konnte im Auswärtsspiel beim Vorletzten Palatia Limbach 2 mit 5:2 der erste Sieg in 2014 eingefahren werden.

Ein Sieg musste auch her, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten.

Wie schon bei den Spielen zuvor ergriff unser Team in den ersten zwanzig Minuten die Initiative. Nach zwanzig Minuten führte die SGH verdient mit 2:0 durch zwei Tore von A. Altmeyer, lies aber weitere Chancen ungenutzt.

Statt mit der Führung den Gegner zu kontrollieren, kamen die Limbacher wieder besser ins Spiel. Wie es kommen musste fing man sich in der 55. Minute den Anschlusstreffer. Limbach machte nun auf und setzte unsere SGH unter Druck.

Durch einen Konter und den erfolgreichen Abschluss durch P. Berger erhöhte unser Team auf 3-1. Weitere Konterchancen wurden fahrlässig vergeben, sodass man nach dem erneuten Anschlusstreffer erneut ins Wanken kam.

Die Mannschaft stemmte sich jedoch dagegen und vollendete durch S. Altmeyer zwei weitere Konter erfolgreich und konnte sich mit dem Endergebnis von 5:2 somit die dringend benötigten Punkte verdienen.

Nun gilt es am Sonntag Zuhause gegen Erbach weiterzumachen und unter der Woche das abwechslungsreiche Trainingsprogramm unseres Trainergespanns wahrzunehmen.

Unsere zweite Mannschaft erlebte einen rabenschwarzen Tag und verlor auch in dieser Höhe verdient mit 0:7